Suizid Detektei acinus

Wir lösen auch ihr Problem über die reine Ermittlungstätigkeit hinaus. Sprechen Sie uns vertrauensvoll an:

Ihr Ansprechpartner

Doppelleben führte in den Selbstmord

Nikolaus Dieter Klären

Dipl. Verwaltungswirt (FH)
Kriminalhauptkommissar i.R.

Geschäftsführer Detektei acinus

Jetzt anfragen

München – Hintergründe eines Selbstmordes aufgeklärt

Die Familie eines 60-jährigen, hochangesehenen und bekannten Wissenschaftlers aus dem Raum München wurde von dessen Suizid vollkommen überrascht und war schockiert.

Polizei und Staatsanwaltschaft schlossen schon unmittelbar nach der Obduktion des Leichnams die Akten, nachdem ein Fremdverschulden mit Sicherheit ausgeschlossen werden konnte. Eine weitere Aufklärung der Umstände, die zu dem Selbstmord geführt hatten, erfolgte durch die Behörden nicht. Es wurden auch keine Zeugen vernommen, die zur Aufklärung des Motivs für den Suizid hätten beitragen können. Schnell wurde der Familie klar, dass der Verstorbene ein Doppelleben geführt und parallel zum Familienleben mehrere Frauenbekanntschaften pflegte.

Durch die Familienangehörigen wurde über eine Internetrecherche nach kompetenten Ermittlern mit kriminalpolizeilicher Erfahrung gesucht. Hierbei stieß man seitens der Hinterbliebenen auf die Homepage der Detektei acinus – die freundlichen Kriminalisten GmbH und stellte die konkrete Anfrage, ob von dieser Seite aus entsprechende Hilfe erwartet werden könne.

Nach einem Vorgespräch wurde der Auftrag erteilt, die Vorgeschichte zu dem Selbstmord in allen Einzelheiten zu erforschen und aufzuklären wobei auch Ermittlungen der Detektive der Detektei acinus GmbH im europäischen Ausland erforderlich wurden.

Es konnte konkret ermittelt werden, dass der Mann bis zu seinem Freitod ein Doppelleben geführt hatte, in dem mehrere Frauen, die Mitgliedschaft bei einer sektenähnlichen Vereinigung und daraus resultierende große finanzielle Probleme sowie eine offenbar nur eingebildete lebensbedrohende Erkrankung eine entscheidende Rolle gespielt hatten.

Was den Familienmitgliedern nicht gelungen war, gelang den Ermittlern der Detektei acinus GmbH mit nicht zu erwartender Präzision, nämlich alle betroffenen Personen aus dem Umfeld des Verstorbenen auf freiwilliger Basis anzuhören und ihre Erlebnisse und Erfahrungen mit dem Verstorbenen zu dokumentieren.

Letztendlich wurde durch die Ermittlungen unserer Detektive das „Dunkelfeld“ um den Suizid vollkommen aufgeklärt und ein Gesamtbild gezeichnet, dass zumindest keine weiteren Fragen offen ließ.

Wir lösen auch ihr Problem über die reine Ermittlungstätigkeit hinaus. Sprechen Sie uns vertrauensvoll an:

Ihr Ansprechpartner

Doppelleben führte in den Selbstmord

Nikolaus Dieter Klären

Dipl. Verwaltungswirt (FH)
Kriminalhauptkommissar i.R.

Geschäftsführer Detektei acinus

Jetzt anrufen: 0175 5698390

oder online Anfrage starten