Umgangsrecht

Engagieren Sie uns bei Fragestellungen zum Umgangsrecht

Nach dem Ende einer Beziehung, aus der Kinder zurückbleiben, wird zwischen den ehemaligen Partnern häufig um das Sorge- oder Umgangsrecht bzw. um das Aufenthaltsbestimmungsrecht gestritten.

In solchen Fällen kann es wichtig sein, dass Verdachtsmomenten der einen Seite dergestalt, dass die andere Seite das Kind oder die Kinder, während sie dort in Obhut sind, vernachlässigt oder sie entgegen familienrechtlicher Verfügungen anderen Personen, zum Beispiel den Großeltern oder einem neuen Partner / Partnerin, komplett zur Beaufsichtigung übergibt, nachgegangen wird.

Es gab Fälle, in denen junge Mütter oder Väter die Beaufsichtigung der Kinder am Wochenende als lästige Pflicht empfunden haben und sie während der Ausübung des Besuchsrechts komplett Verwandten oder Freunden übergeben haben, um selbst ihrem Vergnügen, bis hin zu Alkohol- und Drogenkonsum, nachgehen zu können. Die Kinder wurden vor der Rückgabe einer regelrechten Gehirnwäsche unterzogen und es wurde ihnen vorgegeben, was sie zu sagen haben, wenn sie über den Aufenthalt bei dem anderen Elternteil gefragt werden.

Nicht selten kommt es vor, dass Kinder durch den neuen Partner oder die Partnerin negativ beeinflusst werden, was bis hin zu sexuellen Übergriffen gehen kann.

Fragen Sie uns, wenn Sie den Verdacht haben, dass

  • bei der Ausübung des Besuchsrechts des Kindes oder der Kinder nicht alles mit rechten Dingen zugeht und das Kindeswohl gefährdet ist
    oder
  • bei der Argumentation der Gegenseite gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht bezüglich der Ausübung des Sorge- oder Umgangsrechts gelogen und mit falschen Karten gespielt wird
    oder
  • bei der Argumentation der Gegenseite gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht bezüglich der Ausübung des Aufenthaltsbestimmungsrechts gelogen und mit falschen Karten gespielt wird.

Wir konnten in vielen Fällen helfen, indem wir gerichtsverwertbare Beweise für Fehlverhalten in dem einen oder anderen Fall geliefert haben, so dass familiengerichtliche Verfahren letztendlich vielfach zugunsten unserer Auftraggeber ausgingen.

jetzt Anfrage starten

Detektei für Umgangsrecht

Kostenlose 24h Detektiv Hotline

rufen Sie uns jetzt an

  • 0800 666 888 9