Wohnungsprostitution

Engagieren Sie uns

Wenn in einer Wohnung hinter dem Rücken des Immobilienbesitzers die Wohnungsprostitution rechtswidrig ausgeübt wird, kann eine solche rechtswidrige Nutzung den Wert der Immobilie sehr schnell in den Keller treiben. Dies geht bis dahin, dass andere Mieter ihren Mietvertrag „aus wichtigem Grund“ vorzeitig kündigen und der Immobilie den Rücken zuwenden oder dass Miteigentümer ihre Einheiten sehr schnell verkaufen.

Wenn sich nämlich erst einmal herumgesprochen hat, was sich in dem entsprechenden Gebäude tatsächlich abspielt, sind Mieter oder Kaufinteressenten für das Objekt nur noch sehr schwer zu finden und wenn, dann nur über erhebliche Preisnachlässe.

Sollte ihre Wohnung oder ihr Haus in dieser Form zweckentfremdet werden, können Sie auch sehr schnell Probleme mit der Baubehörde oder dem Ordnungsamt bekommen. Die Ausübung der Prostitution stellt eine Gewerbeausübung dar, die von den Kommunen in Wohngebieten nicht geduldet wird. Gleichzeitig sind Wohngebiete oft als „Sperrbezirk“ im Sinne der verbotenen Prostitutionsausübung ausgewiesen und es können bei Verstößen auch gegen den Eigentümer hohe Bußgelder verhängt werden.

jetzt Anfrage starten

Detektei für Ermittlungen bei Wohnungsprostitution

Kostenlose 24h Detektiv Hotline

rufen Sie uns jetzt an

  • 0800 666 888 9